Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Venetien - wechselnde Landschaften und Adriaküste

Ob Lagunenlandschaft, weite Sandstrände, das Ostufer des Gardasees, die faszinierende Bergwelt der Dolomiten oder sanfte Voralpenlandschaft und liebliche Weinberge - in der Region Venetien bieten sich in kürzester Zeit wechselnde Landschaftsimpressionen.

Große Flächen des Lessini stehen unter Naturschutzgebiet. Das weltbekannte Weinanbaugebiet Valpolicella liegt in dieser Landschaft.
Große Flächen des Lessini stehen unter Naturschutzgebiet. Das weltbekannte Weinanbaugebiet Valpolicella liegt in dieser Landschaft.
Die Adriaküste in Venetien = Baden, Sonne & Meer

Auch Venetiens 117 Kilometer lange Adriaküste verspricht eine lange Badesaison.

Küstenorte wie Bibione, Caorle oder Jesolo, bieten mit ihren langen feinsandigen Stränden nicht nur entspannte Tage am Meer, sondern auch ein großes Angebot an Wassersportaktivitäten.

Ein weiterer Badeort etwas abseits des Trubels ist Eraclea Mare, er ist unter Einheimischen sehr beliebt und bietet Ruhe in einer Umgebung von Pinienwäldern und ausgezeichneter Wasserqualität. Vor allem auch für Familien ist dieser Ort ein guter Tipp durch den flachabfallenden Strand.

Einer der Top-Strände in ganz Italien ist der Strand von Cavallino-Treporti, er liegt auf einer Halbinsel zwischen Venedig und grenzt gleich an Jesolo. Er besticht durch sein großes Platzangebot und der wunderschönen und vielfältigen Natur. Dadurch ist er auch besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Dem Ort wurde die Blaue und Grüne Flagge verliehen, welche für gute Wasserqualität und einen nachhaltigen Tourismus stehen. Das Bild von Cavallino ist geprägt von goldfarbenen Stränden, Dünen und der wunderschönen Lagunenlandschaft mit Kanälen und Sandbänken. Ein besonders schönes Highlight mit Charme ist die Stadt Venedig, die man von der Ferne erkennen kann.

Segler können an über 5000 Liegeplätzen festmachen und bei einem Besuch Venedigs ihr Boot beispielsweise gleich in einem der Yachthäfen in Lido di Venezia lassen.

Jesolo liegt unter den Top Ten der italienischen Reisedestinationen, man findet ein breit gefächertes Angebot vor, was vor allem Familien schätzen. Besonders sehenswert in Jesolo ist der 48 Meter hohe Leuchtturm.
Jesolo liegt unter den Top Ten der italienischen Reisedestinationen, man findet ein breit gefächertes Angebot vor, was vor allem Familien schätzen. Besonders sehenswert in Jesolo ist der 48 Meter hohe Leuchtturm.

Hotelempfehlungen - Ausgewählte Hotels an der Adriaküste Venetiens

Lido di Jesolo

Croce di Malta

★★★★

1 Woche Unterbringung im Doppelzimmer inkl. Frühstück. Mit dem Hotel Croce di Malta erwartet dich ein elegantes 4-Sterne-Hotel in Lido di Jesolo, das seit Jahrzehnten als Familienbetrieb geführt wird.

Bibione

Laguna Park

★★★★

1 Woche Doppelzimmer inkl. Halbpension. Zu den Vorzügen des Hotels zählen ein großer, gut ausgestatteter Privatstrand, eine schöne Außenpool-Oase samt Jacuzzi und Kinderbecken, ein Kids Club u. v. m.

Wellness und weitläufige Sandstrände

Die Thermalorte Abano, Galzignano, Montegrotto und Battaglia Terme sowie die zahlreichen Adria-Seebäder wie Chioggia, Jesolo, Caorle und Bibione mit ihren insgesamt rund 120 Kilometer langen, weitläufigen Sandstränden bieten erholsame Strandtage.

Lagunenlandschaften, die dich begeistern werden

Große Flüsse wie Piave und Brenta, aber auch Etsch und Po schlängeln sich durch die 18.378 Quadratkilometer große Region. Wo die Flüsse in die Adria münden, liegen einzigartige Naturlandschaften wie das Feuchtgebiet des Po-Delta.

Flamingos sind im Po Delta keine Seltenheit, dennoch ist es ein unvergessenes Erlebnis in dieser unberührten Natur.
Flamingos sind im Po Delta keine Seltenheit, dennoch ist es ein unvergessenes Erlebnis in dieser unberührten Natur.

Typisch für das Landschaftsbild dieses weitläufigen Naturschutzgebietes sind der fließende Übergang von Wasser und Land, schmale Landzungen und Inseln, breite Schilfgürtel, Brackwasserseen, Sanddünen, Salinen und Pinienwälder.

Und nicht zu vergessen Venedig. Die einzigartige Lagunenstadt gleicht einer Zeitreise in längst vergangene Tage.

Häuserszenerie in Venedig und auf seinen anliegenden Inseln in der Lagune.
Häuserszenerie in Venedig und auf seinen anliegenden Inseln in der Lagune.
Aktive Bergwelt

Gut zwei Drittel der Dolomiten befinden sich in Venetien und bieten ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten. Allen voran sind Cortina d´Ampezzo und Val Boite zu nennen.

Im Regionalpark der Dolomiten bei Ampezzo und dem Nationalpark der Belluneser Dolomiten findet man seltene Bergpflanzen und eine beeindruckende Gletscherlandschaft.

In der weitläufigen Gebirgsgemeinschaft Agordina ragen herrschaftliche Berge wie die Marmolada, der Monte Civetta oder die Pale di San Martino in schwindelnde Höhen.

Zu den absoluten Highlights der Kirche Madonna della Corona zählt in erster Linie Ihre Lage an der steilen Felswand. Sie wurde in Teilen in den Felsen hineingebaut, was man im Inneren der Kirche sehen kann. ©shutterstock
Zu den absoluten Highlights der Kirche Madonna della Corona zählt in erster Linie Ihre Lage an der steilen Felswand. Sie wurde in Teilen in den Felsen hineingebaut, was man im Inneren der Kirche sehen kann. ©shutterstock

Andere bekannte Tourismuszentren sind Alleghe, Cencenighe, Falcade und Agordo.

Rund um die Civetta lädt ein großes Skigebiet mit über 80 Kilometer bestens präparierter Pisten zu Schneevergnügen. Für Wanderer sind der Monte Baldo und die vielen Naturparks Venetiens zu empfehlen.

Reizvoll ist zudem die Entdeckung der hügeligen Weinanbaugebiete im Hinterland von Treviso, die sich bestens zu Fuß oder mit dem Fahrrad erschließen lassen.

Freilichtmuseum Venedig

Die ehemalige mächtige Seerepublik ist die Wasserstadt schlechthin, ragt sie doch auf unzähligen Holzpfählen aus dem Meer.

Venedig ist ein Freilichtmuseum, das in der Lagune schwimmt. Man kann die Stadt gut zu Fuß über die zahlreichen Callen, Campi und Campielli (Straßen und Plätze der Stadt) erkunden sowie über die 400 Brücken der Stadt.

Außerdem kann Venedig auch mit dem Boot oder mit den charakteristischen Gondeln besichtigt werden sowie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (ebenfalls Boote), die von der Seite des Canal Grande eine besondere Sicht auf die berühmten Palazzi der Stadt bieten.

Die Rialto Brücke ist wohl die bekannteste Brücke in Venedig und täglich Ziel vieler Reisender, die ein Foto vom Kanal und der Aussicht machen möchten. Weiter in der Stadt unterwegs wird es eng in der Calle Varisco, die Straße ist nur 52 cm breit.
Die Rialto Brücke ist wohl die bekannteste Brücke in Venedig und täglich Ziel vieler Reisender, die ein Foto vom Kanal und der Aussicht machen möchten. Weiter in der Stadt unterwegs wird es eng in der Calle Varisco, die Straße ist nur 52 cm breit.

Der berühmteste Platz Venedigs ist der Markusplatz, in dessen Mitte der gleichnamige Markusdom mit den fünf Kuppeln steht.

Die Bronzepferde, die über den Haupteingang ragen, wurden nach dem vierten Kreuzzug (1204) aus Konstantinopel nach Venedig gebracht. Im Inneren ist die Kirche mit Mosaiken verziert, die auf goldenem Hintergrund die Geschichten aus der Bibel darstellen. Der Dom war außerdem die Kapelle der jeweiligen Dogen von Venedig, der Staatsoberhäupter der Seerepublik.

In einem Anbau am Markusdom in Venedig ist ein Museum untergebracht, welches sich ausschließlich dem Dom widmet und viele Ausstellungstücke zeigt, ebenso bekommen BesucherInnen einen historischen und zeitlichen Leitfaden zur Geschichte des Doms.
In einem Anbau am Markusdom in Venedig ist ein Museum untergebracht, welches sich ausschließlich dem Dom widmet und viele Ausstellungstücke zeigt, ebenso bekommen BesucherInnen einen historischen und zeitlichen Leitfaden zur Geschichte des Doms.

Mit dem Dom ist über die Porta della Carta der Dogenpalast verbunden. Der Palazzo war für viele Jahrhunderte Sitz einer der wichtigsten Regierungen Europas, deren Großer Rat sich im berühmten Saal des Maggior Consiglio versammelte.

Der Dogenpalast diente seit dem 9 Jhd. als Sitz der Herrscher. Heute beherbergt der Dogenpalast ein wundervolles Museum und einzig eine Behörde ist noch anzutreffen, die Aufsicht für Umwelt- des architektonischen Erbes Venedigs und der Lagune.
Der Dogenpalast diente seit dem 9 Jhd. als Sitz der Herrscher. Heute beherbergt der Dogenpalast ein wundervolles Museum und einzig eine Behörde ist noch anzutreffen, die Aufsicht für Umwelt- des architektonischen Erbes Venedigs und der Lagune.
Eintauchen in die venezianische Lagune

Ein idealer Ort für einen erholsamen Urlaub oder als Ausflugsziel, sind die wunderschönen Inseln dieser Region. Entspannte Tage und herrlichen Natur sind hier an der Tagesordnung.

Die gesamte Lagune ist eine Insel, eine Verbindung von kleinen und großen Inseln, die untereinander verbunden oder auch getrennt sein können.

Die Insel Murano gehört zur Stadt Venedig und ist besonders für Ihre Glaskunst bekannt und beliebt.
Die Insel Murano gehört zur Stadt Venedig und ist besonders für Ihre Glaskunst bekannt und beliebt.
Wassersport, Wandern und Skifahren

Bei einer Reise nach Venetien sollte man in jedem Fall Badeklamotten und Wanderschuhe einpacken. Wintersportler kommen in der Dolomiten voll auf ihre Kosten, und Wassersportler finden entlang der Adria die Erfüllung ihrer Träume. Radfahrer finden vor allem in den landschaftlich sehr reizvollen Flusstälern sehr viel Abwechslung.

Kulturlandschaft Venetien

Nicht nur die Lagunenstadt Venedig hat viel Kunst und Kultur zu bieten, zunehmend rücken imponierende Nebendarsteller in den Vordergrund und wollen entdeckt werden.

Kunststädte wie Verona, Vicenza, Padova, Treviso, Belluno oder Rovigo, die sich im Umkreis von nur rund 100 Kilometern befinden, besitzen bedeutende Kunstschätze und Kulturhighlights, die mehr als einen Besuch lohnen.

Am Palazzo del Capitanio in Padua hängt eine besondere astronomische Uhr, die aus dem Jahr 1437 stammt.
Am Palazzo del Capitanio in Padua hängt eine besondere astronomische Uhr, die aus dem Jahr 1437 stammt.

Die faszinierende Kulturlandschaft zog schon in den vergangenen Jahrhunderten namhafte Künstler in ihren Bann.

Von der Renaissance bis zur venezianischen Gotik prägten renommierte Architekten das Erscheinungsbild der Region. Eine Fahrt entlang der Brenta, an deren malerischen Ufern Andrea Palladio eindrucksvolle Villen schuf, zählt zweifellos zu den Höhepunkten einer Venetien Reise.

Andrea Palladio verschönte auch Vicenza: das gesamte Zentrum der Stadt gehört seit 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ebenso sehenswert sind die reizvollen kleinen Städte wie beispielsweise

  • Bassano del Grappa, bekannt für das edle Getränk und seine beeindruckende Holzbrücke von Palladio.
  • In der mittelalterlich anmutenden Ortschaft Marostica findet alle zwei Jahre am zweiten Sonntag im September auf der Piazza das historische Schachspiel statt, bei dem die Einwohner in historischen Gewändern die Figuren darstellen.
In Marostica wird das Schachspiel zum Leben erweckt.
In Marostica wird das Schachspiel zum Leben erweckt.

Die Provinz der Stadt Treviso, Kunstzentrum und Heimat des Radicchio Rosso, bietet beliebte Ausflugsziele wie z. B. die pittoresken Städte Asolo und Castelfranco Veneto.

Der Ort Castelfranco Veneto ist von einer mächtigen Stadtmauer umgeben.
Der Ort Castelfranco Veneto ist von einer mächtigen Stadtmauer umgeben.

Proseccostraße

Wer sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben möchte, fährt entlang der Proseccostraße oder auf der Weinstraße des Piave. Die Landstriche sind von außergewöhnlicher Schönheit.

Besonders urig geht es in der Weinstube zu, der Entoteca, wo Einheimische gern zwischendurch ein Gläschen Wein zu sich nehmen.

Zu den besonderen Spezialitäten der Region gehören baccalá, ein getrockneter Stockfisch und die für das Veneto typische Beilage polenta, ein goldgelber, schnittfester Maisbrei.

Biennale am Lido

Vielfältig zeigt sich der Veranstaltungskalender im Veneto. Allein in Venedig ist vom Karneval, über Gondelregatten im Sommer bis zur Biennale im Herbst eine einzige Bühne.

Kostüm des Karnevals in Venedig. Hier hat jedes Stadtviertel seine ganz eigenen Farben und Kostüme - für Besucher sind dies ganz besonders schöne Tage im Jahr.
Kostüm des Karnevals in Venedig. Hier hat jedes Stadtviertel seine ganz eigenen Farben und Kostüme - für Besucher sind dies ganz besonders schöne Tage im Jahr.

Eindrücke aus Venetien


Copyright 2022. All Rights Reserved.
Webdesign by C2media
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close